Zweiradtechnik Herbert Wilke Harburg
Zweiradtechnik Herbert Wilke Harburg

Motorroller 125ccm - KYMCO RIVERO PEUGEOT Roller 125ccm 

Roller 125ccm - Motorroller der A1-Klasse - 

Lass Dich markenübergreifend von Herbert Wilke Harburg beraten, wir finden ganz sicher das passende Gefährt für Dich!

 

Ob Du einen Kymco Roller oder einen Roller 125ccm von Rivero oder Peugeot kaufen möchtest, auch diese Fahrzeuge erhalten Ihren Wartungs- Service natürlich in unserer Motorradwerkstatt Hamburg Harburg. Wilke ist die Adresse für Motorroller Hamburg Harburg.

Die Katergorie "Motorroller 125ccm" ist für Rollerfahrer, die gerne auch eine längere Tour machen, eine echte Alternative. Die Modelle mit einem Hubraum von 125 Kubikzentimetern kommen im Vergleich zu den kleineren Scootern meistens deutlich wuchtiger und mit mehr Power und Dynamik daher.

Für Inhaber des Führerscheins Klasse A1 hält der Rollermarkt in der 125er-Klasse eine ganze Reihe origineller oder einfach praktischer Modelle bereit. Motorroller 125ccm eignen sich ideal als Stadtmobile, aber durchaus auch für längere Strecken. Neuerdings müssen alle 125er-Roller die Euro4-Norm erfüllen und entweder über ABS oder CBS (der Bremshebel wirkt dabei auf beide Bremsen) verfügen. Auch hier gibt es eine ähnliche Auswahl wie bei den kleinen Geschwistern, den Motorrollern mit 50 ccm, wie z. B. der Like oder People von KYMCO, sehr beliebte Modelle. Wer es rassiger, sportliche mag, den wird vielleicht der KYMCO XTown begeistern. Auch die Retrofans mit "schmalen Taschen" kommen beim VENETO Roller 125 ccm von Rivero auf ihre Kosten.

Autofahrer mit einem Führerschein der Klasse B dürfen automatisch auch bestimmte Roller und Mopeds fahren. Diese dürfen aber nicht zu viel Leistung haben. Laut Definition schaffen Motorroller, oder auch Leichtkrafträder, mit 125 Hubraumvolumen eine maximale Leistung von 15 PS bzw. 11kW. Um Roller mit solchen Motoren fahren zu dürfen braucht man einen Führerschein der Klasse A1 bzw. 1B. 

Autofahrer, die vor dem 1. April 1980 den Führerschein der damaligen Klasse 3 bestanden haben, dürfen neben Mopeds mit 50 ccm auch leichte Motorräder mit maximal 125 Kubikzentimetern Hubraum fahren. Doch Vorsicht: Wem auf dem Motorradsattel die Übung fehlt, der sollte vorher Fahrstunden nehmen, empfiehlt der TÜV Nord.

Motorroller 125ccm dürfen mit dem Führerschein Klasse A1 ab 16 Jahren gefahren werden. Die Krafträder dürfen nur einen Hubraum von maximal 125 ccm besitzen. Die Motorleistung muss lediglich bis 11 kW vorweisen. 

 

Und wer die Klasse A1 besitzt kann ab dem 18 Lebensjahr mit einer weiteren praktischen Prüfung in die Klasse A2 aufsteigen.

 

Zum Führen berechtigt ferner der Führerschein der Klasse 3 oder 4, wenn dieser vor dem 1. April 1980 erworben wurde.

Alle Angaben auf den Webseiten der Firma Zweiradtechnik Herbert Wilke wurden sorgfältig geprüft. Die Firma Zweiradtechnik Herbert Wilke bemüht sich, das Angebot auf diesen Webseiten aktuell und inhaltlich richtig wiederzugeben. Eine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und ständige Verfügbarkeit der Webseiten kann allerdings nicht übernommen werden.

Hier könnt ihr gern mal 'rein-schauen!

Herein spaziert!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
copyright: Rosemarie Darboven, Februar 2018

Anrufen

E-Mail

Anfahrt